Nächster Halt A-Perron!

Es herrschen kalte Zeiten in Thun
Mit dieser Aktion richten wir den Zeigefinger auf eine Stadtregierung,
die den Freiraum der Jugend immer stärker einschränkt. Es wird eine
Politik verfolgt, die einzig darauf abzielt, störende Objekte zu
vertreiben oder zu verbieten. Das profitorientierte Denken und das
Handeln der Stadtregierung begünstigt nur den reichen
Steuerzahlenden, während der Bürger, der nicht mithalten kann, das
Nachsehen hat. Mit der Schliessung des Selveareals und der
bevorstehenden endgültigen Schliessung des Rocks, zeigt die Regierung,
dass sie nur an sich und an die goldenen Etagen denkt. Sie unterstützt
die etablierte Kultur mit 24 Mio. Fr. (Prost KKT!!), während der Jugend
immer mehr die Alternativen genommen werden.

„Ausgang in Thun“ ist zum Unwort verkommen. Wir wollen dem ein Ende
setzen. Wir haben keine Lust auf der Strasse unseren Ausgang
zelebrieren zu müssen, nur weil die Getränke viel zu teuer sind und
keine geeigneten Lokale vorhanden sind. Das oft sehr schikanöse und
repressive Vorgehen der Ordnungsmacht zerstört unser Vertrauen in die
Stadt weiter. Dabei wird vergessen, dass auch die Jugend ein Teil der
dieser ist. Zudem ist es traurig zu sehen, wie das einst schöne Stadtbild
immer mehr von kaltem Beton und Konsumtempeln dominiert wird.

Eine Stadt mit Zukunft baut auch auf zukünftige Generationen. Da der
Thuner Politfilz die Stadt aber lieber aussterben lässt, versuchen wir
ihr wieder Leben einzuhauchen. Erreichen wollen wir das, indem wir ein
Jugend und Kulturzentrum namens „A-Perron“ eröffnen, welches eine
Alternative zum Thuner Ausgang bieten soll. Doch das ist längst nicht
alles. Wie das nachfolgende Programm beweist, wollen wir auch viele
kulturelle Anlässe durchführen. Zeigt dass auch ihr den Wunsch nach
mehr Freiraum habt und erscheint zahlreich!

In dem Sinne: AUF AUF JUGEND!!!! Nächster Halt A-Perron!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s